Still und starr liegt der Rauhreif auf den Dächern

Bereits das zweite Mal Nachtfrost daheim, der Winter klopft schon an, während der Herbst gerade erst loslegt und ich verliebe mich gerade in meinen neuen Schlafsack :D fühlt sich wirklich um einiges besser an als meine alten Kufas. So ein kleiner Daunensack ist eine sinnvolle und komfortable Erweiterung, läßt sich dann auch noch mit den alten Kufasäcken kombinieren, falls es wirklich kalt sein sollte. Als nächstes möchte ich noch einen VBL schneidern, mit robustem BW-Biwaksack und Tarp sollten auch die nächsten Nächte nicht schocken, das wäre mein Plan für gelegentliche 2-Tages-Touren.

Joe macht mir derweil Lust, mit der Berichterstattung zu beginnen, sein Frühjahrsurlaub mit Micha ist nämlich online.

This entry was posted in Ausrüstung, wherethehellisnorbert. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>