Hallo Hamburch!

Am Montagmorgen bin ich noch eine letzte, kurze Schicht in Karlsruhe gefahren, nachmittags in den ICE gestiegen und abends in Hamburg-Altona angekommen. Ich weiß nun auch, warum es ‘Bahnrad’ heißt – ab damit unter die Bank und schon ist es ein Gepäckstück, ist ja nicht mal eine ölige Kette dran :)

Dave 566 hat mich vom Bahnhof abgeholt, erstmal meinen Krempel in seiner schicken Wohnung am Ottenser Marktplatz verstauen und Wok futtern gehen. Am nächsten Morgen den Tag mit Kaffee starten, Sattel und Lenkerband von UPS geliefert bekommen, Lenker bei ‘Rad & Tat’ (absolut nicht mit dem gleichnamigen Laden in KA vergleichbar!) kürzen dürfen, bißchen schnacken, freundliche Leute kennenlernen. Auf zu ner kleinen Tour durch die Hansestadt!

Stelle fest, daß ich noch erstaunlich viel Ortskenntnis vom St. Paulopoly 2009 behalten habe und daß Hamburg im Sommer und ohne Kater nochmal monströs mehr rockt!

Hamburg rockt - und hinterrücks habt ihr mich wieder abgezockt...

Kurz mal auf Kaffee und Schnack bei Valeska und Patrick im Schanzenviertel vorbeigerollt.

Dann nochmal ein wenig durch die Stadt als Fotosession, nordische Kollegen getroffen und rechtzeitig vor einem kleinen Schauer wieder ‘daheim’ angekommen.

Morgen Mittag geht es dann zu Meich an den Deich :)

This entry was posted in wherethehellisnorbert. Bookmark the permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>