Monthly Archives: September 2010

Business as usual…

Oslo war auch ne Wucht, bin jetzt noch ziemlich platt davon. Oper in der Dämmerung und nachts, Holmenkoll und Grefsenkoll fix hoch und runter, ständig Ärger mit Touris und Kameraakkus im Vigelandspark, mir ein neuartiges Multispeedcycle gewünscht, nach einer schweißtreibenden … Continue reading

Posted in Allgemein, wherethehellisnorbert | Leave a comment

Kleines Uppdejt

In Uppsala war das Wetter nicht sonderlich gut, wie im April alle paar Minuten ein frischer Schauer, sonst auch recht bewölkt. Habe nur bei Ankunft und Abfahrt ein wenig von der Stadt gesehen, ist aber echt hübsch. Ruhig, gemütlich, hübsche … Continue reading

Posted in wherethehellisnorbert | Leave a comment

eMeReGeZ – q.e.d.

Der urbane Kurierstil ist zugegebenermassen nicht das Optimum für längere Radreisen – aber mit der richtigen mentalen Einstellung und Ausrüstung, auf die man sich verlassen kann gelingen selbst solche Vorhaben. Vielen Dank an alle meine Unterstützer! Don’t try this at … Continue reading

Posted in Ausrüstung, wherethehellisnorbert | 2 Comments

Heureka!

Tjenare, bin bei Bianca in Uppsala. Heute morgen angekommen, ist eine ziemlich hübsche Stadt! Viel Radverkehr im Gegensatz zu den letzten beiden Wochen. Habe auf der Fahrt nur 6 Radler mit schmalen Reifen gesehen, sonst nur Dirtbikekids, Stadträder, Dorfräder, auch … Continue reading

Posted in wherethehellisnorbert | Leave a comment

15.09.2010 das Ende ist da

gegen 1300 war le Norbèrt endlich am schwer verregneten Polarkreis… und hat das Fahrzeug gewechselt. Nighttrain to Uppsala. die Bilanz: 1990 km in 85h11min klingt doch entspannt. Glückwunsch 606!

Posted in wherethehellisnorbert | 1 Comment

Jetzt wird es knapp

Gester um 17:30 hat sich derNordbert bei mir aus Arvidsjaur gemeldet. Einen kleinen, dafür hübschen Umweg über Mala musste er wegen einer Baustelle fahren. 128km hatte er schon in der Tasche und wollte trotz schlechtem Wetter noch weitere 120 km … Continue reading

Posted in wherethehellisnorbert | Leave a comment

Nordbert gibt Stoff

Halli Hallo, gestern noch in Storuman geht’s für unseren possierlichen Nordbert Richtung Murjek. Hier will er am 15.09 ankommen. Am getrigen Tage inclusive der letzten Nacht hat er immerhin 220 Kilometer gerissen. Jetzt sind’s nurt noch 370 bis zu seinem … Continue reading

Posted in wherethehellisnorbert | Leave a comment

die Todeskurve

11.9.2010 20:35 per SMS “Ha! Bin zwar erst um 16:00 nach Internet & Kaffee losgekommen, nun aber in Strömsund, lief super! Abendessen gibts bei Frasses Hamburgare, dann ziehe ich mich warm an und rolle noch die 30 km  in die … Continue reading

Posted in wherethehellisnorbert | Leave a comment

Kära hälsningar från Östersund!

Kurze Meldung aus Östersund: ist echt schön hier am Storsjön und in der Stadt ist auch viel mehr los, als damals Mitte Januar 2006, als ich sonntagmorgens aus dem Krankenhaus kam. Niemand auf der Strasse, Frühstück bei McDoof und dann … Continue reading

Posted in wherethehellisnorbert | 1 Comment

09.09.2010: Wolken ziehen auf

Aus der anfänglich mit dem Arbeitstitel ‘Ausflug nach Schweden’ bezeichneten Radtour, hat sich inzwischen ein gefährliches Abenteuer entwickelt. Auch wenn derNorbert die körperlichen Zipperlein wie ein Mann nimmt, zehren die dräuenden Gefahren an den Nerven unseres Helden der skandinavischen Landstraße. … Continue reading

Posted in wherethehellisnorbert | Leave a comment